Superlastminute Reisen Paris – Warum Paris eine Reise wert ist?

Superlastminute Reisen Paris: Immer eine Reise wert ist die französische Hauptstadt Paris. Paris – bekannt als Stadt der Liebe und der Mode. Paris hat sehr viele monumentale Sehenswürdigkeiten, Museen, köstliche kulinarische Speisen und bekannte Touristenattraktionen. Das bekannteste Wahrzeichen ist der Eiffelturm und der Louvre, ein Museum, wo die Mona Lisa ausgestellt ist. Paris hat eine Großraumfläche von 105,40 km2 mit ca. 2 Millionen Einwohner. Weitere Informationen zu Superlastminute Reisen Paris finden Sie auf http://paris.urlaub-strand-meer.de.



Booking.com

Das Wahrzeichen von Paris ist der Eiffelturm. Er wurde zum 100. Jahrestag der Französischen Revolution und anlässlich der Pariser Weltausstellung errichtet. Die Bauzeit betrug knapp 5 Jahre (Beginn: Juni 1884, Fertigstellung im März 1889). Der Eiffelturm, auch Fernsehturm, hat eine Höhe von 324 m. Jährlich wird der Eiffelturm von ca. 3,5 Millionen Menschen besucht. Auch zu Fuß lässt er sich erklimmen, 1652 Stufen um oben zu kommen.

Superlastminute Reisen Paris
Superlastminute Reisen Paris

Weltbekannt ist der Maler Leonardo da Vinci. Im Louvre können Sie das berühmte Gemälde “Mona Lisa”. von Leonardo da Vinci bewundern. Das Museum ist sehr leicht zu finden, denn die große Glaspyramide vor dem Museum ist nicht zu übersehen.

Gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein. In der Rue du Faubourg Saint-Honore gibt es viele Modeboutiquen, wo Sie shoppen können.

Das Stadtbild Frankreichs (Paris) ist durch die Architektur aus dem 19. Jahrhunderts geprägt. Es gibt breite Boulevards und der Fluss, die Seine. Der Fluss, die Seine, fließt durch Paris und teilt die Stadt. Ein weiteres Wahrzeichen, was Paris besitzt, ist die gotische Kathedrale Notre-Dame.

Paris besitzt drei Flughäfen und sechs Kopfbahnhöfe. Etwa 16 Millionen ausländische Touristen besuchen jährlich Paris.

Was brauche ich für eine Parisreise?

Um einen unvergesslichen Urlaub in Paris, die Stadt der Liebe, zu haben, sollten Sie die Reise gut Planen. Hier erhalten Sie ein paar wichtige Reiseinfos:

Im Gepäck sollte der Reiseführer nicht fehlen. Aus dem Reiseführer erhalten Sie zahlreiche Informationen zu den Touristenattraktionen und Sehenswürdigkeiten. Auch ein Stadtplan und Metroplan liegt meist beim Reiseführer dabei. Ein Sprachführer kann auch sehr nützlich sein. Da Paris sehr stark von Touristen besucht wird, sollten Sie Tickets bzw. Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten im Voraus kaufen. Für die Metrotickets gibt es eine riesige Auswahl. Wichtig ist sich schon vorher zu informieren und kundig zu machen über die Preise und die verschiedenen Tickets, die es gibt, um nicht erst verdutzt vor dem Automaten zu stehen. Das Wetter ist so wie im Süden von Deutschland, im Sommer sehr warm und im Winter kalt.

In einigen Ländern wird ein Stromadapter benötigt. In Paris nicht. Die gleiche Netzspannung ist in Paris 220 V wie in Deutschland, alle flachen Stecker passen in die Steckdosen.

Parisreise was man beachten sollte

Bevor Sie eine Reise machen, informieren Sie sich immer, was in dem Land zu beachten ist. Viele Fragen sich ist der Gebrauch der Kreditkarte besser oder nehme ich Bargeld mit? Die Verwendung der Kreditkarte ist in Frankreich weit verbreitet, viel mehr als in deutschen Städten. Die Franzosen bezahlen fast alles mit der Kreditkarte. Zu beachten wäre jedoch, dass manche kleine Geschäfte oder Bars einen Mindestbetrag von ca. 8,00 € bis 15,00 € festsetzen, ab der Sie mit der Kreditkarte bezahlen können. Aber auch das Abheben von Geld am Automaten ist kein Problem, denn an jeder Ecke gibt es Geldautomaten.

Wichtig: Beachten Sie, ob Ihre Bank beim Geldabheben im Ausland Gebühren verlangt.

Bei Ihrer Reise sollten Sie auch darauf achten das Ihr Gepäck, also Ihr Koffer mit Rollen ausgestattet ist. Bei der An- und Abreise oder beim Umsteigen müssen Sie weite Strecken zurücklegen und da ist schweres Gepäck sehr ungünstig.

Beim Überqueren der Zebrastreifen ist es nicht wie in Deutschland, dass die Autofahrer halten. Bitte nicht einfach laufen das ist sehr gefährlich. Immer erst links und rechts schauen und dann den Zebrastreifen überqueren.

In den Rush Hour Zeiten die öffentlichen Verkehrsmittel als Tourist lieber meiden. Die Metros fahren zwar aller paar Minuten (aller 2 bis 3 Minuten), aber Sie sind brechend voll. Damit Sie keinen stressigen Urlaub haben, nutzen Sie ruhigere Zeiten.

Trinkgeld – Der Betrag der Rechnung wird passend gegeben und nicht aufgerundet, wie es in Deutschland üblich ist. Trinkgeld was Sie geben möchten lassen Sie auf dem Tisch liegen.

Tipp! Nie ohne Aufforderung im Restaurant an einem Tisch setzen. Die Kellner weisen Ihnen einen Tisch zu.

Diebstähle von Mobilen Geräten ist in Paris jeden Tag an der Tagesordnung. Ganz schnell reisen Diebe Ihnen Ihr Handy aus der Hand. Legen Sie nie die Kamera, Handy oder andere Gegenstände auf einem Tisch im Restaurant oder Cafe. Diebe werden damit eingeladen. Vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie gern Ihre Geräte behalten möchten. Lassen Sie Ihre Sachen nie aus den Augen.

Weiter Tricks sind: 1. Sie sollen auf einer Listen unterschreiben, 2. einige Porträtmaler, die Sie malen möchten, sind illegale Maler und 3. nie den Zeigefinger ausstrecken, um auf etwas zu zeigen, auch das ist eine Masche von Gaunern, wo Ihnen Geld abgeknöpft wird. Das sind einige Touristenfallen, auf die Sie achten sollten.

Wie nach Paris reisen

Die Anreise nach Paris kann unterschiedlich sein. Ob mit der Bahn, dem Fernbus, dem Auto oder mit dem Flugzeug. Die Wahl bleibt Ihnen überlassen.

Anreise mit: Beschreibung
Flugzeug
  • Der größte Flughafen von Paris ist der Charles de Gaulle. In alle Teile der Erde werden Direktflüge von hier angeboten. Der Flughafen Paris Orly befindet sich im Süden von Paris. Meist wird er für Inlandsflüge, Marokko, Europa oder zum Reisen in den Mittlerer Osten genutzt.
Auto
  • Keine so gute Idee mit dem Auto nach Paris zu fahren. Lange Staus und dichter Verkehr gehören täglich zum Pariser Stadtverkehr. Außerdem gibt es kaum freie Parkplätze. Die Parkhäuser sind sehr teuer. Sollte das Auto falsch geparkt sein, wird es abgeschleppt.
Bahn (Zug)
  • Der zentrale Verkehrsknotenpunkt ist der Bahnhof Gare du Nord. Hier kommen fast alle Bahnen zusammen, aus Belgien, Niederlande, Großbritannien und Deutschland.
Bus
  • Reisen Sie günstig mit dem Fernbus nach Paris.
  • viele Busunternehmen fahren Sie nach Paris mit dem Fern Bus, zu günstigen Preisen, der Busbahnhof ist der größte Busbahnhof Europas

Fazit Superlastminute Reisen Paris: Warum ist Paris eine Reise wert? Drei Gründe, die die Reise lohnenswert macht: 1. Viele berühmte Sehenswürdigkeiten, wie der Eiffelturm, den Louvre uvm. können Sie besichtigen. 2. Bequem mit der Straßenbahn oder Metro erreichen Sie ohne Stress die Ziele in Paris. Und der 3. Grund es gibt sehr leckeres Essen, zum Beispiel leckere Crêpes, Baguette uvm. Das alles sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

 

zuletzt geändert am 11.01.2018
Superlastminute Reisen | Superlastminute Reisen Paris

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 ÷ 1 =