Superlastminute Reisen Costa Rica – Warum Costa Rica eine Reise wert ist?

Superlastminute Reisen Costa Rica: Wetter und Klima ist bei der Planung für die nächste Urlaubsreise ein wichtiges Thema. Ist in Europa Winter fliehen die meisten Menschen aus der Kälte in wärmere Gegenden. Darunter zählt auch Costa Rica, wo viele Reisende Ihren Urlaub in der Zeit zwischen Dezember und April planen. Warum in dieser Zeit? Da ist die Trockenzeit Mittelamerikas. Costa Rica wird auch als die „Grüne Saison“ bezeichnet. Woran liegt das? Durch die Regenzeit wird die Landschaft in ein sattes Grün getaucht. Die Regenwälder erstrahlen wunderschön und werden mit vollem Leben erweckt. Weitere Informationen zu Superlastminute Reisen London finden Sie auf http://costa-rica.urlaub-strand-meer.de.



Booking.com

Jedoch ist die Regenzeit ein besonderes Erlebnis, vor allem für Aktivurlauber. Hier können Sie Raftingabenteuer erleben, die Flüsse sind durch die Regenzeit mit viel mehr Wasser gefüllt. Erleben Sie wie kleine Schildkröten schlüpfen oder beobachten Sie die Wahlwanderung. Außerdem sind in dieser Zeit die Hotelunterkünfte und Flüge günstiger.

Superlastminute Reisen Costa Rica
Superlastminute Reisen Costa Rica

Während der Regenzeit können Sie trotzdem den Strandurlaub genießen. Vom September bis November können Sie an der karibischen Seite (nordwestlicher Pazifik) Ihren Strandurlaub genießen. Schönes Wetter herrscht hier auch in der Nebensaison.

Nationalparks Costa Ricas

Besonders sehenswert ist der „La Fortuna Waterfall“ im Nationalpark Vulkan Arenal. Oben haben Sie einen tollen Blick von der Aussichtsplattform. Über Stufen (500 Stück) gelangen Sie nach unten zu dem Wasserfall. Hier können Sie baden gehen. Am besten Sie sind zeitig da, so ca. 8:00 Uhr. Warum? Zu dieser Zeit sind noch nicht viele Besucher da und Sie können es genießen. Die Stille der Natur, den Wasserfall und ganz in Ruhe baden, ohne viele Touristen. In fast allen Parks müssen Sie Eintritt bezahlen.

Wundervolle, tropische und paradiesische Landschaften gibt es zu entdecken. Die dichten Nebelwälder von Monteverde, paradiesische, wunderschöne Strände (Halbinsel Osa), Nationalparks (Manuel Antonio, Vulkan Arenal), Schildkrötenstrände am Kanalsystem Tortugueros, Trockenwälder von Cuanacaste uvm. Unzählige Tierarten gibt es hier zu entdecken.

San José ist die Hauptstadt Costa Ricas. Sie bietet viele Museen und Bars. Die Stadt La Fortuna (Bedeutung: Das Glück) liegt am Fuße des Arenal Vulkans. Im Nationalpark gibt es viele Thermalquellen. In der Nähe gibt es auch einen Wasserfall und einen Vulkansee. Es gibt verschieden Wandertouren und auch Touren mit dem Pferd werden angeboten. Auch für Abenteurer gibt es viel zu erleben: ob Seilrutsche oder Rafting. Der Kunstmarkt in San José ist sehr zu empfehlen.

Achtung: Kaufen Sie keine Produkte aus kostbarem Tropenholz oder ausgestopfte Tiere.

Was brauche ich für eine Costa Rica-Reise?

Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub in Costa Rica. Um den Urlaub genießen zu können, benötigen Sie vorab ein paar Informationen, die Sie beachten sollten:

Sie können Costa Rica das ganze Jahr bereisen. Die Einreise bis zu 90 Tagen ist visafrei. Auch benötigen Sie keine vorgeschriebenen Impfungen. Was ganz wichtig ist und in Ihrem Reisegepäck nicht fehlen sollte, sind Fernglas und Kamera. Bargeldabhebung ist in jeder größeren Stadt möglich. Die Bezahlung erfolgt in Colon und US-Dollar. Außerdem wäre auch ein Reiseführer angebracht, damit Sie wissen, was alle zu besichtigen gibt.

Währung und Bargeldabhebung – Nehmen Sie in Ihren Urlaub Bargeld und eine Kreditkarte (Master Card oder VISA) mit. Bei Mietwagenbuchungen wird auf der Kreditkarte immer ein Betrag als Kaution geblockt. Die offizielle Währung von Costa Rica ist der Colon, aber auch in US-Dollar können Sie bezahlen. In großen Städten können Sie mit der Kreditkarte an den Bankautomaten Geld abheben gehen. Costa Rica ist jedoch kein günstiges Urlaubsland, pro Tag sollten Sie ca. 20 US-Dollar pro Person für Verpflegung, Getränke uvm. einplanen. Euro können Sie nur an bestimmten Banken tauschen und dort stehen Sie sehr lange an.

Denken Sie auch an einen Sprachführer Deutsch-Spanisch. Mietwagen reisende – Nehmen Sie auch einen Kompass mit, die Adressen sind meist nach Himmelsrichtungen angegeben. Wichtig ist auch ein Regenschirm oder Regenponcho.

Costa Rica Reise was man beachten sollte

Nach Costa Rica können deutsche Staatsangehörige bis zu 90 Tagen visafrei einreisen. Benötigt wird dazu ein Reisepass, der empfehlenswert noch 6 Monate Gültigkeit haben sollte. Reisen Sie über die USA nach Costa Rica ein, benötigen Sie ein Visum oder ein ESTA-Fomular. Besser ist es jedoch sich bei der US-Botschaft und dem Auswärtigen Amt zu informieren, welche Dokumente Sie benötigen. In Ihre Urlaubsplanung sollten Sie auch die Kosten einrechnen, die Ihnen für die Flughafensteuer und eventuelle Sicherheitsgebühr entstehen können.

Achtung: Bedenken Sie, dass beim Geldabheben im Ausland Ihre Bank eventuell Gebühren verlangt.

Impfungen – Es gibt keine vorgeschriebenen Impfungen, die Sie für die Reise nach Costa Rica benötigen. Empfohlene Impfungen, die Sie haben sollten: Typhus und Hepatitis A. Malaria Risiko ist regional abhängig. Informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob es in dem Gebiet Malaria Risiko besteht. Mücken gibt es in ganz Costa Rica. Tagen Sie deshalb helle Kleidung, mit langen Ärmeln und Hosenbeinen und tragen Mückenschutzlotion auf.

Costa Rica ist ein sicheres Reiseland. Jedoch ist trotzdem Vorsicht walten zu lassen. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist sehr groß und lockt deshalb Diebe an. Lassen Sie Schmuck und Wertsachen im Hotelsafe. Stecken Sie nur so viel Geld ein, wie Sie benötigen. Am Strand lassen Sie Ihre Wertsachen nie ohne Aufsicht. Parken Sie auf bewachten Parkplätzen und lassen im Mietwagen keine Wertgegenstände liegen.

Wie nach Costa Rica reisen

Ob als Individualreise, Mietwagenrundreise, Gruppenreise, Familienreise, maßgeschneiderte Reise oder Kombinationsreise, die Wahl liegt bei Ihnen. Ob mit dem Flugzeug oder einem Kreuzfahrtschiff.

Anreise mit: Beschreibung
Flugzeug
  • Direktflüge gibt es meist nicht. In San José ist der Hauptflughafen, er liegt knapp 17 km von der Hauptstadt entfernt. Der Flug dauert ca. 13. Stunden. Im 15-Minuten-Takt fahren Busse in der Zeit von 6:00 Uhr bis 22:00 Uhr vor dem Flughafen nach San Josè ab. Die meisten Hotels bieten jedoch ein Transfer an.
Kreuzfahrtschiffe
  • Kreuzfahrtschiffe steuern Costa Rica an. Nutzen Sie die Zeit und genießen Sie die herrliche Landschaft. Besuchen Sie den Regenwald und die unzähligen Parks.

Fazit Superlastminute Reisen Costa Rica: Das Traumziel – Costa Rica. Es ist immer eine Reise wert, egal ob in der Trockenzeit oder für Tierliebhaber und Abenteurer in der Regenzeit. Die farbenfrohe Tierwelt, Natur pur und Erholung, all das bietet Ihnen Costa Rica. Liegen Sie unter den Palmen am Strand und genießen Sie die Sonne.

 

zuletzt geändert am 11.01.2018
Superlastminute Reisen | Superlastminute Reisen Costa Rica

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 4 = 1